Aktuelles

Pippifest im Kindergarten Rägeboge

Im letzten Quartal vom Kindergartenjahr erfuhren die Kinder viele lustige, spannende, manchmal aber auch etwas merkwürdige Dinge über Pippilotta, Viktualia, Rollgardina, Pfefferminz, Ephraimstochter Langstrumpf.

Ebenfalls lernten sie die Freunde von Pippi kennen: den kleinen Onkel und Herrn Nilsson sowie Tommy und Anika.

Zum gemeinsamen Abschluss luden die Kinder ihre Eltern und Geschwister mit einer Flaschenposteinladung zu ihrem Pippifest ein.

Endlich – am 23. Juni 2016 begann das Abenteuerfest im Kindergarten Rägeboge.

Zu Beginn wurden Frau Seiler und Frau Rösch mit einem wunderschönen Blumenstrauss und einer, von den Kindern verzierten, Vase beschenkt. Nach dieser gelungenen Überraschung durften die Kinder die verschiedenen Pippi-Aktivitäten mit ihren Eltern und Geschwistern ausprobieren.

Vieles war den Kindern bestens bekannt und vertraut. Aus dem Küchenboden fegen à la Pippi entstand eine lustige Wasserstafette. Die Tortenschlacht im Garten der Villa Kunterbunt wurde in ein Schokokopfessen mit verbundenen Augen umgewandelt.

Zudem wurde in der Villa Kunterbunt gehüpft, Arm gedrückt, Freundschaftsbändeli geknüpft, das Kletteräffchen fertig hergestellt und vieles mehr.

Als Stärkung stellten die Kinder mit ihren Eltern Limonade her und genossen dazu die selbstgebackenen „Bretzeli“. Mmh, das schmeckte lecker!  

Zufrieden, jedoch etwas müde und verschwitzt endete das gemeinsame Pippifest. 

 

Kindergarten Rägeboge und 12A+B: Letzter Waldmorgen mit Brätliplausch

Sporttag MS und OS

Der Sporttag findet statt!

Die Fussball-EM hält Einzug! - 56B

Kindergartenreise ins Dählhölzli

Schulreise der 1./2.Klasse ab

Die Unterstufe reiste anlässlich ihrer Schulreise nach Zürich in den Zoo.

Besonders freuten sich die Schülerinnen auf die Elefanten, denn im NMM-Unterricht hatten sie bereits viel über diese besonderen Tiere gelernt - höchste Zeit also, sie auch einmal "in Echt" bewundern zu können. Der neu eröffnete Kaeng Krachan Elefantenpark beheimatet seit 2014 sieben asiatische Elefanten. Bei einer Führung erfuhren wir viele spannende Details über Maxi, Ceyla-Himali, Tochter Farha und Co.

Aber auch die Masoala-Halle, in welcher mit etwas Glück Riesenschildkröten, Pantherchamäleons, Flughunde und einige weitere Tiere entdeckt werden können, vermochte zu begeistern.

GPBern - Herzliche Gratulation allen Finisherinnen und Finishern :-)

Trotz kühlen Temperaturen und wiederkehrenden Regenfällen machte sich auch in diesem Jahr wieder eine Teilnehmerdelegation der Schule Ersigen-Oesch auf nach Bern zur Teilnahme am grössten Laufevent der Schweiz.

 

Die rund 80 Schülerinnen und Schüler aus Ersigen, Oberösch und Niederösch massen sich in den Disziplinen Bären- (1.6km) und Altstadt- GP (4.7) und zwei "ganz Wilde" gar über die Originaldistanz von 10Meilen mit tausenden Läuferinnen und Läufern aus der ganzen Schweiz und über die Grenzen hinaus.

 

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern ganz herzlich zur vollbrachten Leistung und verneigen uns mit Hochachtung vor den tollen Resultaten!

 

Ausserdem danken wir an dieser Stelle allen Begleitpersonen, ohne deren Engagement und Unterstützung der Event nicht umsetzbar wäre! VIELEN HERZLICHEN DANK!!

 

Über die Homepage des GPBern können die Resultate eingesehen werden. Ausserdem wird ab ca. Mitte nächster Woche der Finisherclip jeder Läuferin und jedes Läufers aufgeschaltet.

 

Wie man sich als 5.Klässler fühlt, wenn man zum ersten Mal die 10 schönsten Meilen der Schweiz mit einer absoluten Topzeit von 1:26:16 (super Nicolas!) hinter sich gebracht hat, sehen sie unter diesem Link.  Herzliche Gratulation auch an Raphael zur grandiosen Laufzeit von 1:18:33 über die Originaldistanz.

Die Klasse 56A an der BEA

Einblicke in den Sportunterricht 34A

Einblicke in den Sportunterricht 56B

Einblicke in den Mathematikunterricht 5. Klasse

Die 1./2. a wünscht frohe Ostern!

Seit dem 9. März 2016 piepst es im Kindergarten Rägeboge!

Schneesporttag der Mittel- und Oberstufe Ersigen-Ösch

Dr Chindergarte Rägeboge wünscht aune ä schöni Adväntszyt.


Die 3.+4. Klasse besucht den Parcours

Parcours «Mein Körper gehört mir!»

Sexuelle Gewalt ist ein Thema, welches auch in der Schweiz erschreckend viele Kinder betrifft, und das weder für LehrerInnen noch für Eltern leicht anzusprechen ist. Da sich Primarschulen, welche neben den Familien die wichtigsten Informationsinstanzen für Kinder darstellen, besonders eignen, den Schutz vor sexueller Ausbeutung zu verbessern, wurde von der Stiftung Kinderschutz Schweiz eine national Kampagne lanciert, um eine handlungsorientierte und kindergerechte Prävention gegen sexuelle Gewalt gezielt in den Primarschulen durchzuführen. Im Rahmen dieser Kampagne entstand der interaktive Kinderparcours "Mein Körper gehört mir!"

 

Die Ausstellung beinhaltet sechs Spielstationen, an denen sich die Kinder der 2. bis 4. Klasse unter fachkundiger Führung spielerisch und handlungsorientiert mit den Präventionsprinzipien auseinandersetzen können. Zudem werden die SchülerInnen zum Thema "Sexuelle Ausbeutung" kindergerecht informiert und ihre Abwehrkompetenzen und Rechte gestärkt. Auf diese Weise wird es möglich, den Kindern wirkungsvolle Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, ohne sie damit zu verunsichern. Ebenfalls beinhaltet das Projekt wertvolle Informationen über Erscheinungsformen und Auswirkungen von sexueller Ausbeutung, welche für die Lehrpersonen und Eltern von grosser Bedeutung sind.

(Fachstelle Kinderschutz Kanton Solothurn)


Herbstbummel über den Lobärg zum "Bödeli"

Schulreise 3.+4. A+B ins Steinzeitmuseum und nach Magglingen

Tennisstunde 56b

Flower Power Stunde in Burgdorf

Sportunterricht mal anders..:)

Projekt 750!

Am Donnerstag, 27.08.2015 fand der Gesamtschulanlass "750km sammeln" statt.

Am Vormittag sammelten alle Schülerinnen und Schüler der Schule Ersigen-Oesch in Stufengruppen auf unterschiedliche Art und Weise möglichst viele Kilometer. Ziel: mindestens 750km! Dieses Ziel wurde mit einem Total von rund 1'650 Kilometern natürlich weit übertroffen!!! Herzliche Gratulation!


Zum Abschluss verband am Nachmittag eine Menschenkette die Dörfer Niederösch, Oberösch und Ersigen.


Einige Impressionen zum Projekttag werden im Mini Museum (im Spycher von Ruth Stettler, Dorfstrasse 45, Jahrzahl 1705) am Ersiger Dorffest vom 04.-06.09.2015 ausgestellt.


Herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und natürlich an alle Organisatorinnen und Organisatoren.


Link zum Beitrag auf "Radio NEO"

Link zum Beitrag "D'Region"

Landschulwoche der Klasse 56B

Bitte folgen Sie dem Link  zur Klassenwebsite der Klasse 56B.

Dort finden Sie Texte und Bilder zur vergangenen Landschulwoche im August 2015.

Blasinstrumente ausprobieren

Unter kundiger Leitung von MusikantInnen der MG Kirchberg-Ersigen durften die Kinder der 1. bis 6. Klasse nach Herzenslust tuten und blasen.

Herzlichen Dank an die Musikgesellschaft Kirchberg-Ersigen für dieses tolle Angebot an der Schule Ersigen-Oesch.

Hiufe i wott hie use!

Nach dem gleichnamigen Roman von Salah Naoura.

An zwei Theatervorstellungen führten die Schülerinnen und Schüler der Theatergruppe ihr geübtes vor Publikum auf!

Es war ein grosser Erfolg!

Skilager der Oberstufe Ersigen in Leukerbad! :)

Bundeshaus Exkursion Oberstufe

Schulreise der 456C

Weissenstein - Seilpark Balmberg

Wir besuchen uns gegenseitig - unser spezielles Veloreisli - 789R